blog

Darf man mit dem mietwagen ins ausland?

Darf man mit dem mietwagen ins ausland

Wenn wir einen Mietwagen mieten, nutzen wir ihn oft, um verschiedene Städte oder sogar Länder zu besuchen. Darf man mit dem mietwagen ins ausland? Wenn wir mit dem Fahrzeug in ein anderes Land fahren wollen, als das, in dem wir den Mietvertrag abgeschlossen haben, müssen wir eine Reihe von Bedingungen kennen. In diesem Beitrag erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen.

Ist es möglich, die Grenze mit einem Mietwagen zu überqueren?

Die meisten Autovermietungen ermöglichen es Ihnen, mit dem Fahrzeug in mehrere Länder zu reisen, allerdings ist dies fast immer mit einer Gebühr verbunden. Diese Gebühr wird als „Grenzübertrittsgebühr“ bezeichnet und dient in erster Linie dazu, den Versicherungsschutz auf ein anderes Land auszudehnen.

Jeder Autovermieter hat seine eigenen Bedingungen für Länder und Fahrzeuge, die für Grenzübertritte verwendet werden können. Es ist daher sehr wichtig, dass Sie sich im Voraus mit dem Unternehmen in Verbindung setzen, um die spezifischen Bedingungen in jedem Fall zu erfahren. Zusätzlich zu den einige Mindestanforderungen, die allgemein üblich sind.

In diese Länder ist ein Grenzübertritt mit einem Mietwagen meistens erlaubt

Bei den meisten Anbietern können Sie mit Ihrem gemieteten Fahrzeug fahren, wohin Sie wollen. Bei anderen müssen Sie jedoch eine Grenzübergangsgebühr entrichten. Mit der Zahlung dieser Gebühren können Sie bei den meisten Autovermietungen in die folgenden Länder reisen:

  • Andorra, Österreich, Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Gibraltar, Großbritannien (einschließlich Nordirland), Irland, Liechtenstein, Luxemburg, Monaco, Niederlande, Norwegen, Portugal, San Marino, Spanien (außer Ceuta und Melilla), Schweden und Schweiz.

Neben dem Land, in das Sie einreisen, setzen die Vermieter auch Grenzen für die Art des Fahrzeugs, das Sie benutzen werden. Die meisten von ihnen erlauben Ihnen den Grenzübertritt mit Mittelklassewagen wie einem Volkswagen Golf oder Opel Corsa.

Obwohl dies in den meisten Unternehmen die Norm ist, ist es sehr wichtig, dass Sie nachfragen und sich beim Lieferanten über alle Bedingungen informieren.

In diesen Fällen ist ein Grenzübertritt nicht erlaubt

Bei den meisten deutschen Autovermietungen gelten für Fahrzeuge der Ober- und Luxusklasse wie BMW, Mercedes oder Audi Einschränkungen beim Grenzübertritt. Auch Reisen in die folgenden Länder sind in der Regel eingeschränkt:

  • Albanien, Bosnien, Mazedonien, Serbien, Montenegro, Türkei, Griechenland, Belarus, Russland, Moldawien, Bulgarien, Estland, Island, Kosovo, Lettland, Litauen, Malta, Rumänien und Ukraine.

Aber wie in den Fällen, in denen Reisen normalerweise erlaubt sind, ist es am besten, die Firma zu fragen, von der Sie das Auto mieten werden, und sie wird Sie über alle Bedingungen informieren.

Ist es möglich, einen Mietwagen in einem anderen Land zurückzugeben?

Normalerweise ist es möglich, den Mietwagen in einem anderen Land zurückzugeben, aber das hängt von der Autovermietung ab. Viele Autovermietungen bieten Einwegmieten an, d. h. Sie können den Wagen in einem Land abholen und in einem anderen zurückgeben.

Sie sollten sich sehr genau bei der Autovermietung erkundigen, da viele von ihnen eine Rückführungsgebühr für das Fahrzeug verlangen, die in der Regel sehr hoch ist.

Ist es teurer, die Grenze mit einem Mietwagen zu überqueren?

Im Allgemeinen ist es teurer, die Grenze mit einem Mietwagen zu überqueren als mit dem eigenen Fahrzeug. Das liegt vor allem an den von den Unternehmen festgelegten Bedingungen, denn Sie müssen die Grenzübergangsgebühr bezahlen, die je nach Fahrzeugtyp und Land, in das Sie reisen, unterschiedlich hoch ist.

Prüfen Sie die Mietbedingungen sehr sorgfältig, es kann sich lohnen, zwei Mietwagen in zwei Ländern zu buchen, anstatt beide Länder mit einem Fahrzeug zu durchqueren.

Gibt es ein Mindestalter für Auslandsreisen mit einem Mietwagen?

Das Mindestalter für die Anmietung eines Autos hängt nicht nur von der Autovermietung und der Art des Fahrzeugs ab, sondern auch von dem Ort, an dem Sie das Auto mieten. In Deutschland und Südafrika kann man bereits ab 18 Jahren ein Auto mieten, in den USA oder Großbritannien in der Regel ab 20 Jahren. In Irland hingegen müssen Sie Ihren Führerschein seit mindestens 5 Jahren besitzen, unabhängig von Ihrem Alter.

Im Allgemeinen gelten zusätzliche Tarife, wenn Sie unter 26 Jahre alt sind.

Was Sie bei der Buchung eines Autos beachten sollten

Wenn Sie ein Mietwagen, um in ein anderes ausland zu reisen, sollten Sie vor allem die erforderlichen Unterlagen und die folgenden wichtigen Punkte beachten.

Die Verkehrsregeln in anderen Ländern kennen

Die Vorschriften sind nicht in allen Ländern gleich, aber es gibt Verhaltensweisen, die in allen Ländern strafbar sind, wie z. B. die Benutzung eines Mobiltelefons am Steuer, das Fahren nach Alkohol- und/oder Drogenkonsum, das Nichtanlegen des Sicherheitsgurts oder des Kindersitzes oder das Überschreiten der Höchstgeschwindigkeit.

Außerdem wird in einigen europäischen Ländern wie Irland, Malta, dem Vereinigten Königreich und Zypern auf der linken Seite der Straße gefahren. Deshalb müssen wir in diesen Ländern besonders auf Kreisverkehre und Hindernisse auf der Straße achten, weil wir diese Art des Fahrens nicht gewohnt sind.

Aus all diesen Gründen sollten Sie mit den Verkehrsregeln des Landes, in das Sie reisen, vertraut sein. Was in Ihrem Land erlaubt ist, ist in anderen Ländern nicht immer erlaubt, und umgekehrt.

Auslandfahrt Mietwagen Verkehrszeichen

Kilometerbegrenzung für den Mietwagen: ja oder nein?

Die Festlegung eines Kilometerlimits im Mietvertrag hängt stark von der Art der Reise ab, die Sie unternehmen wollen. Wenn Sie wissen, wie weit Sie fahren werden, können Sie die Kilometerzahl im Vertrag begrenzen, da dies billiger ist. Allerdings haben Sie den Nachteil, dass Sie bei Überschreitung der vertraglich festgelegten Kilometerzahl zwischen 0,15 und 0,30 € pro zusätzlichen Kilometer zahlen müssen. Dies kann zu erheblichen Mehrkosten führen, wenn Sie die gefahrenen Kilometer nicht im Auge behalten.

Daher ist es am besten, wenn Sie für Ihren Mietwagen kein Kilometerlimit festlegen, damit Sie von Anfang an wissen, was er Sie kosten wird, und keine Überraschungen erleben, weil Sie nicht wissen, wie viele Kilometer Sie zurückgelegt haben.

Der Abschluss einer Mietwagenversicherung ist unerlässlich

Die meisten Autovermietungen bieten eine Vollkaskoversicherung mit Selbstbeteiligung an. Das bedeutet, dass Sie im Falle eines Unfalls einen im Vertrag festgelegten Betrag zahlen müssen und der Versicherer den Rest übernimmt. Wenn Sie beispielsweise einen Unfall haben, bei dem sich die Reparaturkosten auf 800 € belaufen, und Sie eine Vollkaskoversicherung mit einer Selbstbeteiligung von 150 € abgeschlossen haben, müssen Sie diesen Betrag selbst zahlen, während der Versicherer den Restbetrag von 650 € übernimmt.

Wenn Sie unbesorgt reisen und die Selbstbeteiligung ausschließen möchten, können Sie den Versicherungsschutz bei der Autovermietung selbst durch Zahlung eines Aufpreises erweitern oder eine Zusatzversicherung abschließen. Es gibt Zusatzversicherungen, die die Selbstbeteiligung bei Mietwagen abdecken. Wie diese Versicherungen funktionieren, können Sie unter www.mietfahrzeugversicherung.com nachlesen.

Versicherung fur mietwagen